BemerkensWert

Erlebnisse mit Gott zum Staunen und Auftanken


Eine Liebesbeziehung

Rückblickend waren meine vergangenen Jahre von großen Veränderungen geprägt, nicht unbedingt äußerlich, sondern vor allem innerlich. Dabei war ich doch mein ganzes Leben schon Christ - was soll sich da ändern? Eine Menge, kann ich sagen. Ich dachte immer, dass das Wichtigste in meinem Leben ist, Gott zu dienen und für Ihn zu arbeiten. Eigentlich hat mich Gott als einen bedürftigen Menschen erschaffen, aber ich habe diese Bedürftigkeit mit einem hohen Maß an Leistungsbereitschaft kompensiert. Das war ein gewisser Selbstschutz. Von Anfang an habe ich Selbstverständlich früh und abends für meine Arbeit gebetet, doch wenn sich meine Vorstellungen nicht erfüllten, war ich schnell ungehalten. Gott war dennoch gnädig und segnete meine Arbeit und ich bekam auch viele positive Rückmeldungen. Die Veränderung kam, als ich mir sagte, dass man Gott nie genügen könnte, sondern dass es auf die tiefe, gelebte Liebesbeziehung zu Jesus ankommt. Das habe ich zwar schon gewusst, aber mein menschlicher Stolz war stärker als das bewusste Investieren in diese Liebesbeziehung. Mit diesem neuen Denken und Leben war ein Anfang gemacht. Das hatte natürlich auch Auswirkungen auf meine Arbeit. Zwar plane ich meine Arbeit genau noch so wie früher, aber ich gebe meine Bedürftigkeit zu, ich lasse Unterbrechungen und Veränderungen im Tagesablauf nicht nur zu, sondern sehe diese als Bereicherung an. Mein geändertes Verhalten hat auch auf mein Umfeld positive Auswirkung. Mein zum Teil barsches Auftreten gegenüber meinen Kollegen ist in Veränderung. Das erstaunlichste für mich ist, dass viel mehr Leichtigkeit und eine höhere Effektivität in meine Arbeit gekommen sind. Warum? Weil Gott selbst mehr Platz hat auf der Arbeit. Und wer Himmel und Erde geschaffen hat, hat mit meiner Arbeit keine Arbeit! Endlich muss ich nicht mehr sein als das, was ich wirklich bin. Und das Wichtigste in meinem Leben ist die Gemeinschaft mit Jesus geworden - zuerst Beziehung zu ihm und dann Arbeit und Dienst. So geht vieles leichter.

Burkhard V.